Warum du die neue App WhatsApp Plus ReBorn nicht benutzen solltest


    • ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!
  • ** Hinweis bezüglich dem Coronavirus SARS-CoV-2 - Covid19 ** Lange haben wir uns zurückgehalten, da allerdings überall die Zensur zuschlägt haben wir nun einen Bereich eröffnet, in dem Ihr euch Unterhalten könnt ohne jegliche Zensur.
    Coronavirus SARS-CoV-2 - Covid19 Bereich >>> klick <<<
1 Mai 2007
4.678
432
396
WhatsApp+ ist tot, es lebe WhatsApp Plus ReBorn. Kaum hat Facebook alias WhatsApp der alten WA+-App per rechtliche Verfügung den Garaus gemacht, gibt es auch schon einen Nachfolger, der zudem von sich behauptet, immun gegen den Bann von WhatsApp zu sein. Doch stimmt das, und welches Problem löst die Installation von WhatsApp Plus ReBorn?

WhatsApp Plus ReBorn nennt sich die neue Version, die es auf osmdroid.net zum Download gibt. Wenn du ganz genau weißt, was du tust und wenn es dir egal ist, mal für 24 Stunden kein WhatsApp benutzen zu können, dann kannst du diesen inoffiziellen Nachfolger von WhatsApp+ installieren. Allerdings solltest du die APK-Datei von WhatsApp Plus ReBorn nur von omgdroid.com herunterladen, denn es gibt aktuell bereits Fake-Apps im Umlauf, die dich mit Werbung zumüllen (im besten Fall).

Warum steht also im Titel, dass du die neue App nicht benutzen solltest? Nun, das Versprechen, dass die App gegen einen erneuten Bann immun ist, ist schlicht irreführend. Es stimmt zwar für die aktuelle Version von WhatsApp und das aktuelle Protokoll, aber es kostet Facebook nur ein müdes Lächeln, das Protokoll so zu verändern, dass sich über ein Update der offiziellen WhatsApp-App sehr schnell herausfinden lässt, ob die Client-App nun WhatsApp oder eben eine inoffizielle Version davon ist. Spielchen in der Art gab es in der Vergangenheit bei WA+ immer wieder, wenn WhatsApp ein größeres Update der App herausgebracht hatte, sodass WA+ für kurze Zeit nicht mehr funktionierte.

Der zweite wichtige Punkt: Auch wenn du zu WhatsApp Plus ReBorn wechselst, wird Facebook an seiner Policy festhalten und keine anderen Clients zulassen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis man auch hier die Entwickler gefunden hat und auch diese vor Gericht zieht oder via Unterlassungserklärung zum Schweigen bringt. Von der ganzen Sache profitiert am Schluss nur WhatsApp/Facebook, denn Geld für Anwälte ist dort genügend vorhanden.

Die dauerhafte Lösung besteht darin, WhatsApp zu blockieren, deine Freunde über den Bann zu informieren und WhatsApp überhaupt nicht mehr zu benutzen. Es gibt so viele tolle alternative Messenger, angefangen bei Telegram über Google Hangouts, Line Messenger, Threema, Kakao Chat und wie sie alle heißen. Vielen davon verfügen über Themes-Support, sind gratis und zeigen keine Reklame an. Und wozu WhatsApp, wenn du auch gleich den Facebook Messenger benutzen kannst, denn am Schluss landen die Daten eh auf dem Schreibtisch von Zuckerbergs Firma.

Also mach den Schritt weg von WhatsApp jetzt und nicht erst dann, wenn du beim nächsten Mal für 24 Stunden gebannt wirst.


Chaton als Alternative ist keine Alternative sondern viel besser als alle andere blod nur das der Heute eingestellt wurde :pinn-heul: