Unterschied von CBD und Marihuana


    • ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!
3 Juli 2018
165
6
84
Hey, Ich habe über CBD-Produkte gelesen, die nützlich sind. Ich würde sie gerne kaufen, aber ich habe eine Frage: "Wie unterscheidet sich CBD von Marihuana?" Wird es von irgendjemandem verwendet? Vielen Dank im Voraus.
 
8 August 2018
66
3
34
37
Guten Tag! Zuallererst: CBD hat keine psychotropen Eigenschaften. Während der Konsum von Marihuana zu einer Abhängigkeit führen kann, ist das bei CBD nach aktuellen Erkenntnissen nicht der Fall. Am besten nimmst du CBD immer dann ein, wenn du das Gefühl hast, dass es in deinen Tagesablauf passt. Viele CBD-Öl-Konsumenten bevorzugen die Einnahme von CBD am Morgen, um die Produktivität und das Energieniveau über den Tag hinweg zu steigern. Andere nehmen größere Mengen CBD am Abend oder vor dem Schlafengehen ein. CBD in verschreibungspflichtiger Form wird zur Behandlung von Krampfanfällen (Epilepsie) eingesetzt. CBD wird auch zur Behandlung von Angstzuständen, Schmerzen, Dystonie, Morbus Parkinson, Morbus Crohn und einer Reihe anderer Beschwerden eingesetzt, aber es gibt keine eindeutigen wissenschaftlichen Belege für diese Behauptungen. Mehr dazu findest du hier.
 
Kommentar