Unterhalt umgehen


    • ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!
2 Mai 2007
56
3
34
www.pinnunity.de
Nein ich möchte mich nicht drücken vor dem Unterhalt,
immerhin bin ich mit meiner Freundin zusammen wohnen nur nicht zusammen.
Per Zufall haben wir entdeckt wie man den Anspruch auf Unterhalt im keim erstickt!

Einfach einen Zweitwohnsitz beim Kind Melden und das auch der Unterhaltsstelle mitteilen.
Gut wäre es natürlich wenn man mit der Partnerin noch zusammen ist,
den dann wäre man ja wirklich sehr oft dort.
Jeden falls entfällt damit der Anspruch auf Unterhalt! :lehrer:
 
  • Gefällt mir
Wertungen: 1 user
5 Mai 2013
264
42
96
39
Finde ich jetzt gar nicht schlimm, man muss doch nicht immer Geld von den Männern einholen,
jede Frau kann doch selbst Arbeiten gehen.
Gibt auch Paare die sind zusammen Wohnen jedoch getrennt,
da soll dann der Freund Unterhalt zahlen?! Nee geht gar nicht!
Daher eine sehr Gute Information!
 
Kommentar
1 Mai 2007
4.678
427
396
Sehe ich genauso, man sollte das Kriterium nicht vergessen wenn man zusammen ist!
 
Kommentar