Steuern für das kommende Jahr


    • ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!
  • ** Hinweis bezüglich dem Coronavirus SARS-CoV-2 - Covid19 ** Lange haben wir uns zurückgehalten, da allerdings überall die Zensur zuschlägt haben wir nun einen Bereich eröffnet, in dem Ihr euch Unterhalten könnt ohne jegliche Zensur.
    Coronavirus SARS-CoV-2 - Covid19 Bereich >>> klick <<<
4 Juni 2018
83
8
34
35
Hey Leute, wie geht's euch? Ich bin etwas verwundert über die Frage nach den Steuern für das kommende Jahr. Was wird sich im Laufe des Jahres ändern, welche Auswirkungen wird das haben und wer wird davon positiv betroffen sein?
 
5 Juli 2018
68
4
34
49
Hallo, mein Freund. Meiner Meinung nach geht diese vielversprechende Agenda so weiter, wie sie vorerst laufen sollte. Im neuen Jahr wird es eine ganze Reihe neuer Gesetze, Regeln und Vorschriften geben. Bis zum Jahr 2022 wird Deutschland ein ganz anderes sein. Der Grundfreibetrag für Erwachsene wird angehoben. Das Mindesteinkommen für Selbstständige wird nicht mehr besteuert. Für verheiratete Paare oder solche, die in einer gesetzlichen Partnerschaft leben, wird die Zahlung verdoppelt. Außerdem haben wir festgestellt, dass der steuerpflichtige Anteil der deutschen Renten steigen wird. Für die derzeitigen Rentnerinnen und Rentner gibt es keine direkten finanziellen Auswirkungen. Was wirklich erstaunt, ist die Erhöhung des bundesweiten Mindestlohns. Es ist möglich, dass der Betrag noch einmal angehoben wird, vielleicht schon im Juli. Vielleicht ist diese Info auch hilfreich Steuern sparen: So können Deutsche zum Jahresende effektiv Steuer sparen
 
Kommentar