Premiere tauscht ab April die Smartcards und setzt auf neue Verschluesselung


    • ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!
1 Mai 2007
4.678
427
396
Der deutsche Pay-TV-Anbieter Premiere hat bekannt gegeben, dass ab dem kommenden 2. Quartal alle Smartcards der Abonnenten ausgetauscht werden und eine neue Verschlüsselungstechnologie eingesetzt wird. Premiere reagiert damit auf eine Sicherheitslücke im Verschlüsselungssystem Nagravision von dem schweizer Hersteller Kudelski.

Durch ein Gutachten des TÜV Rheinland im Auftrag von Premiere, ist festgestellt worden, dass es Digital-Receiver von ausländischen Herstellern auf dem deutschen Markt gibt, mit denen illegal das Programmangebot von Premiere empfangen werden kann.

Ob und wie mit den alten dbox-Receivern der Premiere-Abonnenten umgegangen wird, ist nicht bekannt, da diese das neue Nagra 3 oder NDS Videoguard nicht entschlüsseln können. Welches vermutlich zum Einsatz kommen kann.