Im Schlafanzug: Kind (3) büxt zum Semmelnholen aus


    • ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!
17 Juli 2009
438
0
79
46
Nürnberg - In aller Herrgottsfrühe ist ein Dreijähriger am Dienstag in Nürnberg alleine zum Brötchenholen gegangen.

Der Hosenmatz wartete bereits vor der Tür der Bäckerei, als eine Verkäuferin um 5.30 Uhr aufsperrte. Das Kind war lediglich mit einem kurzärmeligen T-Shirt, einer Schlafanzughose sowie einer Windel bekleidet und trug dazu noch zwei verschiedene Schuhe. Nach Angaben der Polizei stellte der alarmierte Rettungsdienst trotz der frostigen Temperaturen weder Verletzungen noch Unterkühlungen bei dem Jungen fest.

tz-online.de/nachrichten/bayern-lby/schlafanzug-kind-buextzum-semmelnholen-lby-1062780.html
 
12 November 2010
263
0
79
72
www.plaudersofa.de
verstehe nicht wie so etwas passieren konnte,ein 3 jähriger früh um diese Zeit und noch leicht bekleidet vor der Bäckerei.
verschließen die denn nicht ihre Tür,wenn sie zu Bett gehn,dann wäre es bestimmt nicht passiert.
 
Kommentar
17 Juli 2009
438
0
79
46
Anscheinend nicht,sonst würde der kleine net aus büxen aber jetzt,sind sie ja schlauer gewurden.
Süß find ich das schon,aber der kleine hätte erfrieren können,wo er bestimmt seine Eltern überraschen wollte.
 
Kommentar
17 Juli 2009
438
0
79
46
Den Eltern wird es jetzt sowieso eine Lehre gewesen sein,das sie immer die Türe verschließen und den Schlüßel ab ziehen.
 
Kommentar