Härtere Jugendstrafen


    • ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!
20 Juni 2007
104
0
79
32
Hi Leutzz!!! was haltet ihr davon dass hier in Deutschland Erziehungscamps so wie in de USA eingeführt werden sollen???

Also ich find das sehr gut....man traut sich ja bald nicht mehr auf die straße bei den sachen die sich hier abspielen....mit knast raffen ses einfach net....da muss was härteres her! is meine Meinung!!!!
lg Sarah
 
1 Mai 2007
4.678
427
396
AW: Härtere Jugendstrafen

Hi Leutzz!!! was haltet ihr davon dass hier in Deutschland Erziehungscamps so wie in de USA eingeführt werden sollen???

Also ich find das sehr gut....man traut sich ja bald nicht mehr auf die straße bei den sachen die sich hier abspielen....mit knast raffen ses einfach net....da muss was härteres her! is meine Meinung!!!!
lg Sarah

Ich bin da deiner Meinung, grad was da im moment abgeht ist nicht mehrnormal.
Aber es müssen auch wesentlich Härtere Strafen für Misshandlung & Kindstötung her!
 
Kommentar
23 Juni 2007
455
1
84
49
AW: Härtere Jugendstrafen

mit den härteren Strafen ist es aber leider auch nicht nur getan....
Solange das Problem nicht an der Wurzel angepackt wird, können nur die Folgen eingedämmt werden.

Ähnlich wie mit dem neuen Gesetz, das Vorsorgeuntersuchungen jetzt Plicht sind. Das alleine wird auch nicht verhindern das Kinder weiter misshandelt etc. werden.

Nein eins der Grundprobleme ist die Einstellung. Heute zutage denken die meisten nur noch an sich, Egoismus,Macht und Geld haben den Platz eingenommen wo früher eben das Miteinander,Familie etc noch ihren eigendlichen Wert hatten.

Zusätzlich kommt dazu unsere Lebensweise. Die besteht nur noch aus Stress,Arbeiten. Da kommt die Zeit für sich und andere was zutun viel zu kurz.


Um nurmal einige Punkte zu nennen.
Was die Kinder angeht auch da hat sich sehr viel verändert. Sie haben meistens keinen Respekt mehr und Eltern ist die Möglichkeit allein schon Gesetzmässig die Möglichkeit genommen die Kinder zu Erziehen.

Die sogenannte gewaltfreie Erziehnung beinhaltet auch gleichzeitig, da man nicht wirklich mehr erzieherische Konsiqenzen hat das die Kinder weit über die Strenge gehn und sich nichts mehr sagen lassen. Dann gibt es soviele Verhaltensauffällige Kinder, warum? Mhh da sollten sich Eltern und auch alle anderen wirklich mal darüber nachdenken . EIn ganz grosses Problem heutzutage ist das Kinder keine Regeln und Grenzen mehr einhalten, wobei auch viele Erwachsene nicht mehr...und die sind eben nicht ohne Grund da!


Was die Eltern angeht die sich nicht im Griff haben und ihre Kinder misshandeln oder auch töten, da muss man ganz klar auch den Hintergrund beleuchten. Nicht alle Eltern die ihr Kind umgebracht haben, sind "Monster"

Aber ganz klar ist auch das es Eltern gibt die mit vollem bewusstsein ihren Kinder schaden und auch töten. Und denen gehört einfach das Handwerk gelegt und nicht nur für kurze Zeit sondern für ihr ganzes Leben. Den diese werden sich nie ändern, da wird auch ne Strafe nichts helfen das sie ihre Einstellung ändern. Das schlimme daran ist aber auch das man als Opfer solcher misshandlungen ganz schwer gehör bekommt bzw das einem geglaubt wird das es so ist. Allein deswegen wird es solchen Tätern schon leicht gemacht hiflose Kinder zu quälen, weil wer will schon glauben das menschen so brutal sein können?

Da glaubt man doch lieber den armen Menschen die völlig überfordert sind und aus dem Grund ihren Kindern leid zu fügen.
Diesen Satz meine ich Ironisch!!!!


Wir haben soviele Gesetze, aber wirklich geschützt oder geholfen wird Opfern viel zu wenig. Den Tätern wird es im Grunde sehr leicht gemacht, die Strafen sind milde und ja der O-Ton ist ja auch man muss den Tätern helfen.

Nur wo bleiben da die Opfer, wer hilft ihnen wirklich???

Meine Gedanken zu dem Thema, könnte noch viel mehr schreiben aber ich denke dieser auszug, beleuchtet ein bisl den Hintergrund und eben auch das ganz andere Probleme dahinter stecken und das es mit einer härteren Strafe nicht getan ist..

Liebe Grüsse
Angel
 
Kommentar
20 Juni 2007
104
0
79
32
AW: Härtere Jugendstrafen

@angel
ja haste recht...mit allem....ich frag mich nur wie das weiter gehn soll.....es wird ja immer schlimmer statt besser....ich bin jeden tach mit jugendlichen zusammen in der Schule (naja bin ja auch noch einer)....und es macht nicht grad sehr viel spaß....überall hört man nur noch Hu****ensohn und F**k Di**....un so....un andere sachen....einfach assozial un wie die sich erst hängen lassen....was bin ich froh dass ich meine jugend bald hinter mir hab un nich mehr vor mir!!!!!
Ich würde nich so gern heutzutage mit jugendlichen arbeiten...die machen dich psychisch fertig.....un genau DAS muss sich ändern!
 
Kommentar
23 Juni 2007
455
1
84
49
AW: Härtere Jugendstrafen

wie es weiter gehn soll ist ne gute Frage.....

Um überhaupt wirklich was ändern zu können müssten zum beispiel die Politiker kapieren das ihre Gesetzte genau das gegenteil bewirken. Die helfen doch bloss das die Kids immer haltloser werden da man als Eltern ja keine wirklichen Rechte mehr hat.

Heute hört man ja nur noch die armen Kinder etc. Hat einer mal gesagt oder nachgedacht darüber wie es den Eltern geht?

sie müssen dafür sorgen das es den Kindern gut geht, sie haben soviele Auflagen gemacht bekommen die sie ihren Kindern anbieten müssen sonst gelten sie als Rabeneltern. Nur wie umsetzen wenn die Eltern beide arbeiten gehn müssen damit alle was zu essen haben. Und glaube mir die wahrheit die kaum einer sehn will ist das heute trotz vollzeit arbeit das Geld vorne und hinten nicht mehr ausreicht bei den Unkosten heut zutage.

Früher war es so, geht es den Eltern gut dann geht es auch dem Nachwuchs gut. Nur das ist heute nicht mehr so....

Jetzt wollen sie zum Beispiel ALG2 erhöhen für die Kinder... nur der Erwachsene wovon soll der den noch leben????

Ich bin momentan arbeitsloss und bekomme ALG2, das was bleib sind gerade mal rund 150 euro ,so wie soll ich davon einen Monat leben???

Und ich bin Mutter.....umgekehrt ist es so das Kind hat rund 400 Euro durch Kindergeld und Unterhalt, aber bei dem was heute alles kostet reicht das nicht mal für alle Kosten die man monatlich für ein Kind hat....

Und da meine Maus mom. nicht mehr bei mir ist, sondern wegen Gesundheitl. anderwertig untergebracht bekommen die das Geld, nur der Platz kostet monatlich rund 3500 Euro...und allein Taschengeld bekommen sie dort 18 Euro monatlich...

Merkst du was ? Da stimmt was vornbe und hinten nicht.....

ALs Erwachsener ist man in diesem Staat nicht mehr aufgefangen und dieses zu ändern ist fast unmöglich. Alles ist teuer geworden, egal was.
Aber immer mehr heisst es die Kinder brauchen dies die Kinder brauchen das....


Meiner Meinung nach brauchen die Erwachsenen endlich was und zwar wieder Ziele und Möglichkeiten. Möglichkeiten das sie arbeiten können und das das Gehalt reicht um eine kleine Familie zu ernähren usw....

Heute ist es zb auch so wenn du dich scheiden lässt gleicht das gleich einem sozialen Abstieg. Für den Mann weil er Unterhalt zahlen muss und für die Frau durch die Betreuung des Kindes das sie nicht so arbeiten gehn kann das das Geld reichen würde. Umgekeehrt gibt es die Fälle natürlich auch.

So und wenn du mal ALG 2 beziehst stehst du vor anderen Problemen. Den du darfst zb bei einem 400 Euro Job nur höchstens 160 Euro behalten, den rest nimmt das Arbeitsamt und zieht es dir von deinem monatlichen Anspruch ab..

Du da hab ich auch ein schönesw aktuelles Beispiel und zwar mich, bei mir kommt noch dazu das ich gesundheitlich so angeschlagen bin das ich arbeitsunfähig bin, ich muss verschieden Arzttermine wahrnehmen was ich aber nicht kann da mir das Geld für benzin bzw Bus fehlt.., brauche Medikamente usw also auch Kosten die mit dem Lebensunterhalt von 150 Euro nicht zu decken sind... du merkst was für ein Teufelskreis das ist...


Was kaum einer weis ist nämlich man sagt ja die Arbeitslosen bekommen Geld und ***tzuschuss und und und... nene die wirklichkeit sieht ein bisl anders aus, sicherlich gibt es schwarze Schafe aber der überwigende Teil ist andes...

Sie sagen du bekommst 311 Euro nur sagen sie dir nicht was sie dir davon noch abziehn...und unterdem strich bleibt dann weniger... aber das wird in den Medien auch nicht gesagt.

Man wird wirklich nach Strich und Faden belogen. Und die Menschen sehn es einfach nciht weil sie nicht mehr nachdenken....und wenn sie es merken dann ist es fast unmöglich sein Recht zu bekommen weil es tausend unnötige Gesetzte gibt die nur dafür da sind es schwer zu machen, aber offiziel werden sie als Hilfe hingestellt...

Puhh ja so ist es..... auch das alles gehört dazu warum Kinder heute so sind...

Der druck auf die Erwachsenen ist so stark das weder für sie selbst geschweige den für die Kinder was übrig bleibt...

Und ich denke eben es muss sich ganz grundlegend für die Erwachsenen was ändern, dann wird automatisssch vieles auch für die Kinder anders....

Liebe Grüsse
BlackAngel
 
Kommentar
20 Juni 2007
104
0
79
32
AW: Härtere Jugendstrafen

wow du hast gute argumente...solltest mal en brief an die merkel oder so schreiben....
tja da sieht man mal was aus deutschland geworden is....der staat nimmt sein volk von vorne bis hinten aus....echt schlimm.....aber es ändert sich ja net...wird immer schlimmer....deutschland wird teurer,brutaler,krimineller....ich seh schwarz für die zukunft....wenn man nich grad ne millionen erbt ist man in diesem land ne null und hat verloren.....un des mir dem ALG da haste recht...des is doch n witz...man man man
 
Kommentar
23 Juni 2007
455
1
84
49
AW: Härtere Jugendstrafen

solltest mal en brief an die merkel oder so schreiben....

die würden doch eh nicht verstehn um was es geht....:zwink: sonst würden sie ja was sinnvolles ändern....


die sollten sich in den ländern anpassen, in ihrem land machen sie das auch, warum nicht in fremden ländern

der Meinung bin ich auch, und verstehe auch nicht warum das nicht selbstverständlich ist....naja:gruebel: wahrscheinlich denken wir zu:ka::c010:
keine Ahnung warum kommen die nicht selbst auf diese Antwort?
 
Kommentar
20 Juni 2007
104
0
79
32
AW: Härtere Jugendstrafen

da gibts so en witz über die politik....der steht auch hier drin...bei witze....des passt alles genau zusammen.....
is echt nemmer schön.....vorallem is es ja jezz schon soweit dass die ausländer die deutschen als ausländer bezeichnen
 
Kommentar
5 Juni 2008
16
2
9
40
www.unsernachwuchs.de
AW: Härtere Jugendstrafen

Von diesen Erziehungscamps halte ich gar nichts, weil die nur dazu dienen, den Willen der Jungendlichen zu brechen und reine Schikane und Demütigung sind.
Besser fände ich für solche Jugendliche eine Verhaltenstherapie, denn die nützt wirklich was, ohne dass man die Jugendlichen wie ein Stück Sch*** behandelt.
 
Kommentar
1 Mai 2007
4.678
427
396
AW: Härtere Jugendstrafen

da gibts so en witz über die politik....der steht auch hier drin...bei witze....des passt alles genau zusammen.....
is echt nemmer schön.....vorallem is es ja jezz schon soweit dass die ausländer die deutschen als ausländer bezeichnen

Ja das stimmt so weit sind wir hier schon das man uns als Ausländer bezeichnet :vogel:
 
Kommentar