ARD: Aufruf zum Krieg gegen Russland


    • ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!
24 Juni 2014
301
55
146
38
Ein Kommentar in den "ARD-Tagesthemen" ruft zu mehr Rüstungsausgaben und offenen Konflikt mit Russland auf. "Putin ist kein Partner - er ist Gegner"

ARD Kommentar - Auszüge: "Die Ukraine-Krise ist ein Alarmsignal. Russland attackiert nicht nur die Ukraine, sondern ganz Europa. Putin sorgt für Krieg. Er ist Gegner. Das verlangt nach einer eindeutigen Antwort. Wir müssen sie geschlossen und entschlossen geben. Wir müssen uns wappnen. Wir müssen mehr für unsere Verteidigungsfähigkeit tun. Wir sollten Nato-Truppen in den Osten schicken. Wir müssen die Ukraine mit Waffen unterstützen."


Auch wenn es nicht dirket ausgesprochen wird, kann man diesen Kommentar als Aufruf oder zumindest als Vorbereitung für einen Krieg gegen Russland interpretieren. Auf jeden Fall scheint die Waffenlobby gute Freunde bei der ARD zu haben.

ARD Kommentar von Rolf-Dieter Krause, WDR (3.9.2014):

Putin ist kein Partner - er ist Gegner


So starke Kriegshetze habe ich schon lange nirgendwo gelesen

Ich vermute, dass das Erklären eines uns nicht angreifenden Landes zum Gegner eine einseitige Kriegserklärung ist und so auch verstanden wird. Sollte diese Äußerung dienstlich geschehen und darauf abzielen, bei den regierenden Politikern Deutschlands Kriegslust zu entfachen, dann ist das bereits Vorbereitung eines Angriffskrieges. Das steht bei uns eindeutig unter Strafe. Ebenso wie das Überweisen von 500 Mio. € zur Fortsetzung einer Invasion gegen den erklärten Volkswillen einer Region, die sich beim Putsch in Kiew nicht genug gehört empfindet, aber statt Verhandlungen eine Invasion und Vertreibung von 1 Mio. Einwohner (ethnische Säuberung) bekam.

Quelle: ARD: Aufruf zum Krieg gegen Russland


Geht's noch schlimmer?? Das Deutsche Volk wird bewusst getäuscht!!
 
1 Mai 2007
4.678
427
396
Das ist die Typische Propaganda damit das Volk für einen Krieg ist, doch in der heutigen Zeit mit Internet ist es sehr schwer, da man die Wahrheit im Internet erfährt!
 
Kommentar