Antrag zur Freistellung von GEZ / Rundfunkbeitrag


    • ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!
  • ** Hinweis bezüglich dem Coronavirus SARS-CoV-2 - Covid19 ** Lange haben wir uns zurückgehalten, da allerdings überall die Zensur zuschlägt haben wir nun einen Bereich eröffnet, in dem Ihr euch Unterhalten könnt ohne jegliche Zensur.
    Coronavirus SARS-CoV-2 - Covid19 Bereich >>> klick <<<
1 Mai 2007
4.697
434
396
Um von der GEZ / Rundfunkbeitrag oder einfach gesagt von der Sauerei der ARD befreit zu werden,
muss ein Antrag Ausgefüllt und ausgedruckt an die Verbrecher gesendet werden:

Außer Adresse und Geburtstag würde ich nichts angeben bzw nicht richtig,
geht denen auch absolut nichts an!
 
21 Juli 2016
54
3
34
35
Und das soll statthaft sein? Seit der Umstellung auf die Haushaltsabgabe doch eigentlich nicht mehr, oder? Da muss man doch zahlen, egal was ist. Hat das mal bei einem hier geklappt?
 
Kommentar
  • :corona: