Alte Leichen an Bord von MH 17?


    • ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!
5 Oktober 2012
422
57
146
40
von Gerhard Wisnewski

Als ich in den MSM-Nachrichten von den bereits stark verwesten Leichen hörte, dachte ich auch …hmmm, schon nach 3, 4 Tagen..? — Wie das gehen sollte, erklärte leider niemand.
P.S.: Wo sind eigentlich die Passagiere des März-Fluges..?

+ + + +

Es ist vielleicht makaber, aber die Geheimdienste nennen es »Dosenfleisch«: Alte Leichen oder Leichenteile, die bei angeblichen Attentaten, Katastrophen oder eben auch Abstürzen verstreut werden, um einen möglichst echten Eindruck zu erwecken. Ein Führer der prorussischen Milizen hat jetzt genau das behauptet: dass sich an Bord der abgestürzten Boeing alte Leichen befanden…

280px-Boeing_777-200ER_Malaysia_AL_(MAS)_9M-MRO_-_MSN_28420_404_(9272090094).jpg

Malaysia-Airlines-Flug 370 (MH370) – Boeing 777-200ER mit der Kennung 9M-MRO

Nun ja, ehrlich gesagt geht uns ja auch noch eine Boeing 777 ab, nämlich Flug MH 370, verschwunden am 8. März 2014. Sie erinnern sich? Bei dieser Aktion fehlte sozusagen noch der zweite Akt: Eine Maschine mit 200 Menschen war in Kuala Lumpur gestartet, aber nie wieder aufgetaucht. Weder war sie gelandet, noch abgestürzt, noch sonst etwas. Einfach weg.

280px-Malaysia_Airlines_Boeing_777-200ER_PER_Koch-2.jpg

Malaysia-Airlines-Flug 17 (MH17) – Die verunglückte Maschine im August 2010 auf dem Flughafen Perth
Der Geschichte fehlte sozusagen der Schluss. Flug MH 370 war ein Stachel im Fleisch jedes denkenden Menschen, ein ständiges Fragezeichen, das die Leute umtrieb. Plötzlich taucht sie wieder auf: Die gleiche Boeing 777 mit derselben Bemalung von derselben Fluggesellschaft und mit einigen Hundert Menschen an Bord.
Wobei die gleiche Boeing 777 natürlich nicht dieselbe Boeing sein muss. Auf jeden Fall sind sie sich aber sehr ähnlich. In beiden Fällen handelt es sich um genau dieselbe 777-Version, nämlich eine Boeing 777-2H6(ER). Auch die Registrierungsnummern sind zum Verwechseln ähnlich. Sie unterscheiden sich nur durch ein »O« bzw. »D«.
  • MH 370 Registration 9M-MRO
  • MH 17 Registration 9M-MRD
Was natürlich sein kann. Natürlich liegt es nahe, dass ein und dieselbe Fluggesellschaft auch mehrmals ein und dieselbe Typenversion kauft oder least.
Und natürlich liegt es ebenfalls nahe, dass beide Maschinen ähnliche Registrierungsnummern haben.
Und tatsächlich existierten beide Flugzeuge auch, wie beispielsweise dieser Seite zu entnehmen ist.