3 Konflikte, 3 Raketen, 3 LKW´s, ein und das gleiche Bild. Zufälle gibt´s!


    • ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!
  • ** Hinweis bezüglich dem Coronavirus SARS-CoV-2 - Covid19 ** Lange haben wir uns zurückgehalten, da allerdings überall die Zensur zuschlägt haben wir nun einen Bereich eröffnet, in dem Ihr euch Unterhalten könnt ohne jegliche Zensur.
    Coronavirus SARS-CoV-2 - Covid19 Bereich >>> klick <<<
1 Mai 2007
4.702
434
396
bxfrgobcuaatoiq.jpg

Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt.
Es gibt Sachen, die würde man nicht glauben, wenn man sie nicht mit eigenen Augen gesehen hätte.

Denn wie hoch stehen bitte die Chancen, dass auf der Welt 3 Raketen, vom
selben Typ, 3 LKW´s, des selben Modells, ganz knapp verfehlen und dies auch
noch zur gleichen Zeit passiert?

Ziemlich gering meint ihr? Denken wir auch, aber nichtsdestsotrotz ist genau dies am vergangenen Wochenende geschehen.
Glücklicher Weise gab es drei aufmerksame Sender, die den jeweiligen Vorfall registriert und kommuniziert haben.

So hat
  • einmal eine russische Rakete ein ukrainisches Militärfahrzeug verfehlt,
  • einmal eine ukrainische Rakete ein Fahrzeug der Rebellen in der Ostukraine
  • einmal eine israelische Rakete einen friedlich parkenden LKW im Gaza-Streifen.

Also wir sind
a) total fasziniert in welch wunderbarer Welt wir doch leben und
b) enorm dankbar, dass uns die Medien aus aller Welt auch ungeschönt und glaubwürdig davon berichten.

Quelle : Schindluder
 
  • :corona: