meinungsfreiheit


    • ** Lieber Gast, schön das du hier her gefunden hast **

      Das erwrarte Dich bei uns:

      ** Absolute "Freie Meinungsäußerung" / Echte Meinungen ohne Zensur!! **

      Bereichere uns mit deiner Meinung und deinen Diskussionen.

      Neu Erstelle Themen und entscheide selbst welche Benutzer es sehen und Antworten können.

      Bewerte mit verschiedenen Emojis Themen, Beiträge, Kommentare, Bilder oder Pinnwand Nachrichten.

      Gründe deine Eigenen Gruppen und Verwalte Sie als Moderator.

      Erstelle deine Eigene Bilder Galerie und zeig uns deine schönsten Schnappschüsse.

      Führe nette Gespräche mit mehreren Personen in einer Unterhaltung.

      Teile uns auf der Pinnwand mit was du möchtest.

      Keine Werbung!
  • ** Hinweis bezüglich dem Coronavirus SARS-CoV-2 - Covid19 ** Lange haben wir uns zurückgehalten, da allerdings überall die Zensur zuschlägt haben wir nun einen Bereich eröffnet, in dem Ihr euch Unterhalten könnt ohne jegliche Zensur.
    Coronavirus SARS-CoV-2 - Covid19 Bereich >>> klick <<<
  1. Neelixya

    Keine Meinungsfreiheit bei Facebook! Sperre wegen Meinung zur "Ehe für alle"

    Zum Thema "Ehe für alle" hab ich folgendes geschrieben: Dafür bekam ich 30 Tage Sperre bei Facebook, allerdings frag ich mich immer noch für was? Was ist an den Aussagen so schlimm?
  2. Neelixya

    Das Zitiergebot – Gastbeitrag und Film von Werner May

    Tenor: Wenn ein Grundrecht durch ein Gesetz eingeschränkt werden soll, muss das Gesetz den entsprechenden Artikel des Grundgesetzes benennen. Dieses Gebot nennt man „Zitiergebot“. Gesetze, die gegen das „Zitiergebot“ verstoßen sind ungültig und davon gibt es einige… Ich versuche mal mit...
  3. Neelixya

    Keine Meinungsfreiheit / Alles kann in Spanien Terrorismus sein / Regierung kritisieren Verboten!

    Spanien hat Knebelgesetz erlassen, das jeden ruiniert UND zum “Terroristen” machen kann, der Regierung kritisiert Kritik an der Regierung kostet jetzt per Verwaltungsakt – also ohne Richter! – den Kritiker bis zu 600.000 €. Es gibt kein Rechtsmittel gegen diese existenz vernichtende Geldbuße...